Suche

Kontakt

Schiller - Schule
Waldring 71
44789 Bochum

Tel.: 0234 / 930 44 11
Fax: 0234 / 930 44 10

eMail: 169171@schule.nrw.de

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 07:30-14:00 Uhr

 

Kalender

Vertretungsplan

Änderungen im Unterrichtsverlauf finden sich unter Vertretungsplan.
(Version für LuL).

Die Stundenverteilung Mo.-Fr.:

0. Std. 07:25-08:10 5. Std. 11:55-12:40
1. Std. 08:15-09:00 6. Std. 12:45-13:30
2. Std. 09:00-09:45 7. Std. 13:45-14:30
3. Std. 10:05-10:50 8. Std. 14:35-15:20
4. Std. 10:50-11:35 9. Std. 15:25-16:10

Auszeichnungen

Schiller Sound

100 Jahre Schiller Schule - der Sound

Zusammengestellt vom Musik GK der Q2 unter Leitung von Herrn Adam.

2019 Olmun 18 Q1-Schüler unserer Schule sind heute bei der viertägigen Simulation der Vereinten Nationen eingetroffen. OLMUN ist mit ca. 900 internationalen Teilnehmern Deutschlands größte UN-Konferenz. In acht Themenforen diskutieren die Schüler politische Lösungen für die Zukunft.

Foto: Stefan Uhlmann

Wer hätte damit gerechnet? – GroKo in Berlin: abgewählt! Schwarz-gelb in Düsseldorf: abgewählt!

Erdrutsch-Sieg für die Grünen, ohne die auch in Berlin und Düsseldorf nichts mehr gehen würde!

Mit einer überwältigenden Mehrheit von 46% der Stimmen haben die SchülerInnen der Schiller Schule, mit einer Wahlbeteiligung von 89,4% die Grünen zum unangefochtenen Wahlsieger gekürt und gleichzeitig die etablierten Volksparteien von CDU (12,3%) und SPD (9,5%) schmerzlich abgestraft. Die Regierungskoalition in Berlin wäre Geschichte und hätte ihre Mehrheit von 52,8% (2017) deutlich eingebüßt.

Der neue Erklär-Film zum Schülerparlament ist da. Viel Freude beim schauen!

Eine Aktion der Foto-AG von Herrn Uhlmann. Vielen Dank an alle Teilnehmer. 

Am Mittwoch, den 13. Februar besuchte die Klasse 9b die Gedenkstätte Steinwache in Dortmund. Das ehemalige Polizeigefängnis war von den Nationalsozialisten als Folter- und Inhaftierungsstätte missbraucht worden und Anlaufstelle für Deportationen aus dem Ruhrgebiet war. Die Schülerinnen und Schüler bekamen nach einer Führung die Gelegenheit, sich selbst in Kleingruppen mit den Themenräumen zur Verfolgung politisch Andersdenkener auseinanderzusetzen. Anschließend präsentierten sie diese ihren Klassenkameraden. Ein Besuch, der auf großes Interesse stieß.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok