Suche

Kontakt

Schiller - Schule
Waldring 71
44789 Bochum

Tel.: 0234 / 930 44 11
Fax: 0234 / 930 44 10

eMail: 169171@schule.nrw.de

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 07:30-14:00 Uhr

Bewegliche Ferientage:
04.10.2019 (nach T. d. deutschen Einheit), 24. und 25.02.2020 (Karneval), 22.05.2020 (nach Christi Himmelfahrt)

Kalender

07 Nov 2019;
12:00AM
Potenzialanalyse 8c 8d
06 Nov 2019;
12:00AM
Jgst. 9: Trier- und Straßburgfahrt
13 Nov 2019;
12:00AM
Auswertung Potenzialanalyse 8a-d
28 Nov 2019;
05:00PM - 08:00PM
Tage der offenen Tür ab 17 Uhr
29 Nov 2019;
05:00PM - 08:00PM
Tage der offenen Tür ab 17 Uhr

Vertretungsplan

Änderungen im Unterrichtsverlauf finden sich unter Vertretungsplan.
(Version für LuL).

Die Stundenverteilung Mo.-Fr.:

0. Std. 07:25-08:10 5. Std. 11:55-12:40
1. Std. 08:15-09:00 6. Std. 12:45-13:30
2. Std. 09:00-09:45 7. Std. 13:45-14:30
3. Std. 10:05-10:50 8. Std. 14:35-15:20
4. Std. 10:50-11:35 9. Std. 15:25-16:10

Auszeichnungen

Schiller Sound

100 Jahre Schiller Schule - der Sound

Zusammengestellt vom Musik GK der Q2 unter Leitung von Herrn Adam.

2019 Sommerkonzert6 (Fotos: Fr. Fischer)

Im Jubiläumsjahr durften die musikalischen Ensembles der Schiller Schule im Musikforum Bochum auftreten und vor ausverkauftem Haus im großen Saal zeigen, was sie in den vergangenen Jahren an ihren Instrumenten oder Stimmen gelernt haben. Zum Abschluss präsentierten die Chöre und Instrumentalgruppen gemeinsam das Lied "Highland Cathedral", für das sich die gerührten Zuschauer mit stehenden Ovationen bedankten.

Die Schulgemeinde dankt allen beteiligten Schüler*innen, Dirigent*innen, Chor- und Orchesterleiter*innen, den engagierten und geduldigen Eltern und ganz besonders auch Frau Schmidt und Frau Stursberg für die Organisation dieses Konzerts. 

2019 SoundWir, der Musik GK der Q2, standen vor der Aufgabe, ein Projekt zu starten. Da die Schiller-Schule dieses Jahr 100 Jahre alt wird, dachten wir uns, dass man den Klang der Schule einfangen und ihn in Form einer „musique concrete zusammenstellen könnte.

Musique concrete ist eine Form von Komposition, in der nur mit den Geräuschen aus der Umwelt gearbeitet wird. Deswegen haben wir verschiedene Geräusche aufgenommen, bearbeitet und zusammen geschnitten. Wir dachten dabei an einen typischen Schulalltag. Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit unserem Ergebnis. Das Projekt war ein schöner Abschluss für unsere Schulzeit und wir danken unserem Lehrer Herrn Adam für die letzten zwei Jahre Musikunterricht.

Hier klicken:

2019 Bauhaus1Vom 24. Mai bis zum 25. Mai fand im Rahmen des Kunst-Politik-Kurses der 9. Klasse eine Exkursion für interessierte Schüler statt. Die neun Schülerinnen und zwei begleitenden Lehrer, Frau Brossei und Herr Arndt fuhren nach Dessau, um sich das dort erbaute Bauhaus Dessau und die dazugehörigen Meisterhäuser anzusehen.

Das Bauhaus war und ist eine Einrichtung für angehende Künstler, die dort ihre Ideen in die Realität umsetzen können. Der danach benannte Bauhaus-Stil ist eine einzigartige Art der Gestaltung. Die Markenzeichen – Funktionalismus und Geradlinigkeit – sind mittlerweile überall zu finden. Egal ob in Wohnhäusern, Bürogebäuden oder kulturellen Einrichtungen, der Bauhaus-Stil ist bestimmt jedem schon einmal aufgefallen.

Ein beeindruckendes Theaterstück des Literaturkurses der Q1 hatte heute Premiere in der Aula der Schiller Schule. 

 2019 Friedrich

Die Geschichte einer Schiller-Inszenierung, bei der dem Hauptdarsteller durch Schillers Persönlichkeiten geholfen wird und bei dem sich die beiden Regisseure in die Haare kriegen, aber auch in 200 Jahren werden die Ideen Schillers noch bestehen, so zumindest die Meinung des Kurses - überzeugen Sie sich selbst!

Für einige Fotos der ersten Vorstellung bitte "Weiterlesen" klicken.

Ein Auftragswerk des Schauspielhaus Bochum

(Bild: Schauspielhaus Bochum)

 

Sa, 22.06. / 19:00 - 20:45 an der Schiller-Schule, Waldring 71, 44789 Bochum

So, 23.06. / 18:00 - 19:45 zum letzten Mal Schiller-Schule, Waldring 71, 44789 Bochum 

Kartenvorverkauf: direkt über das Schauspielhaus Bochum

Sie sind der Chor der glücklichen Lehrer*innen. Sie erzählen aus ihrer Wirklichkeit, aus den Klassen, aus den Lehrerzimmern, von den Konferenzen. Wer sind sie, die unsere Kinder unterrichten? Und wie lautet ihr Alphabet? Ihre Bühne ist ein goldener Boden, ausgelegt im Rathaus, in Schulaulen und Turnhallen, im Kunstmuseum.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok