Suche

Kontakt

Schiller - Schule
Waldring 71
44789 Bochum

Tel.: 0234 / 930 44 11
Fax: 0234 / 930 44 10

eMail: 169171@schule.nrw.de

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 07:30-14:00 Uhr  

Bewegliche Ferientage:
15.+16.02.2021 (Karneval)
14.05.2021 (nach Christi Himmelfahrt)
04.06.2021 (nach Fronleichnam)

Vertretungsplan

Änderungen im Unterrichtsverlauf finden sich im Modul "Stundenplan" in iServ.

Die Stundenverteilung Mo.-Fr.:

0. Std. 07:25-08:10 5. Std. 11:55-12:40
1. Std. 08:15-09:00 6. Std. 12:45-13:30
2. Std. 09:00-09:45 7. Std. 13:45-14:30
3. Std. 10:05-10:50 8. Std. 14:35-15:20
4. Std. 10:50-11:35 9. Std. 15:25-16:10

Auszeichnungen

Der Bereich Sozialwissenschaften wird in den Jahrgangsstufen 5, 7, 8 und 9 unter dem Namen "Politik/Wirtschaft" unterrichtet.

Im Wahlpflichtbereich der Sekundarstufe 1 kann das Fach als Schwerpunkt gewählt werden.

In der Sekundarstufe 2 bieten wir im Fach Sozialwissenschaften Grund- und Leistungskurse an, wählen die Schüler*innen dieses Fach nicht, ist ein Zusatzkurs in der Q2 verpflichtend.

Schulinterner Lehrplan

Hausaufgabenkonzept

  • Hausaufgaben ergänzen die Unterrichtsarbeit durch Vertiefung von Einsichten, Kenntnissen, Fertigkeiten und Arbeitstechniken.
  • Sie fördern die selbstständige Auseinandersetzung mit den Unterrichtsgenstän­den und frei gewählten Themen. Sie dienen auch der Vorbereitung neuer Unterrichtsstoffe (z. B. durch Internetrecherche), sofern die Voraussetzungen und Fähigkeiten der Schüler dies zulassen.
  • Hausaufgaben sollen individuelle Interessen und Motivationen stärken sowie selbstständiges, kreatives Arbeiten fördern. Sie werden in der Regel nicht zen­siert, finden jedoch Anerkennung unter pädagogischen Aspekten.
  • Hausaufga­ben erwachsen aus dem Unterricht und sind in den Unterricht eingebunden (z.B. Kurzreferate, PowerPoint Präsentationen).
  • Die in der Klasse unterrichtenden Lehrer stimmen sich über den Umfang der Hausaufgaben ab, da sie von den Schülern und Schülerinnen in angemessener Zeit zu erledigen sind (Richtwerte Klasse 5: 60 bis maximal 90 Minuten, Mittel- und Oberstufe: 90 bis 120 Minuten täglich).
  • Die zeitliche Belastung der Schüler/innen – z. B. durch den Langtag – wird so bei der angestrebten Kooperation berücksichtigt.

Alles Weitere zur Stellung der Hausaufgaben regeln das schulinterne Hausaufgaben­konzept und die einschlägigen Erlasse.

Förderkonzept Sozialwissenschaften

Die Schiller-Schule trägt das Gütesiegel "Individuelle Förderung" und nimmt außerdem am Projekt "Komm mit" der Landesregierung teil. Um dem Anspruch einer qualifizierten individuellen Förderung gerecht zu werden, hat die Fachkonferenz Sozialwissenschaften ein Förderkonzept erstellt.

Kriterien der Leistungsbewertung

Sonstige Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.