2021 pakademieJustus aus der 8b darf in diesem Jahr am Bundesfinale des Präsentationswettbewerbs Jugend Präsentiert teilnehmen. Damit die Teilnehmenden auch gut vorbereitet sind und spannende Vorträge entwickeln können, fand kurz vor den Sommerferien eine Präsentationsakadsemie statt, bei der Expert*innen auf dem Gebiet der Rhetorik den Schüler*innen aus ganz Deutschland (und sogar darüber hinaus) Hinweise für professionelles Präsentieren gegeben haben. Justus gibt uns einen kleinen Einblick in die Aktionen:

Vom 29.5.2021 bis zum 12.6.2021 habe ich an der Präsentationsakademie von „Jugend Präsentiert“ teilgenommen, dazu wurde ich eingeladen, weil ich das Bundesfinale erreicht habe. 

Ich hatte mehrere Videokonferenzen. In meiner Gruppe waren noch sieben andere Jugendliche unterschiedlichsten Alters und aus unterschiedlichen Orten- ein Mädchen kam sogar aus Südamerika. Zusammen waren wir das Team Grün und wurden von unserer Gruppenleiterin Alena betreut. Die war sehr nett und hat das richtig gut und professionell gemacht. Überhaupt war das Ganze super organisiert. Es war nur etwas anstrengend, weil alles nachmittags, nach der Schule, stattfand. 

Die Videokonferenzen hießen Live-Webinare und dauerten immer 2 Stunden. In jedem der Webinare, welche alle zwei, drei Tage stattfanden, hatten wir ein anderes Thema, welches anhand von Arbeitsblättern und Gruppenarbeiten bearbeitet wurde. Bei jeder Veranstaltung lernten wir etwas über ein unterschiedliches Element des Präsentierens: Leitfrage, Argument, Körpersprache und vieles mehr. Es gab dazu viel unterschiedliches Material, welches wir vorab geschickt bekamen. Und in dem Päckchen war sogar ein kleines Geschenk. Es war ein AR Würfel, ein sogenannter Merge Cube, mit dem man virtuelle Objekte "in die Hand" nehmen kann. 

2021 pakademie3

An einigen Abenden gab es zudem Online-Spieleabende, bei denen wir auch Jugendliche aus anderen Gruppen kennenlernten. Insgesamt habe ich viel gelernt und hatte viel Spaß…

2021 pakademie2…dann arbeite ich jetzt noch an der Präsentation fürs Finale weiter…