Suche

Kontakt

Schiller - Schule
Waldring 71
44789 Bochum

Tel.: 0234 / 930 44 11
Fax: 0234 / 930 44 10

eMail: 169171@schule.nrw.de

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 07:30-14:00 Uhr
Derzeit sind wir aufgrund einer Schulschließung ausschließlich per Mail zu erreichen. 

Bewegliche Ferientage:
22.05.2020 (nach Christi Himmelfahrt) 
15.+16.02.2021 (Karneval)
14.05.2021 (nach Christi Himmelfahrt)
04.06.2021 (nach Fronleichnam)

Kalender

30 Mär 2020;
12:00AM
Intensivtage Q2 1 - 4 Std.
30 Mär 2020;
12:00AM
Q1 Rückgabe der Facharbeiten
30 Mär 2020;
02:00PM - 06:00PM
Blaue Briefe Konferenzen 6 - 9
31 Mär 2020;
02:00PM - 02:30PM
Zeugniskonferenz Q2
01 Apr 2020;
12:00AM
Versand blaue Briefe 6 - EF

Vertretungsplan

Änderungen im Unterrichtsverlauf finden sich unter Vertretungsplan.
(Version für LuL).

Die Stundenverteilung Mo.-Fr.:

0. Std. 07:25-08:10 5. Std. 11:55-12:40
1. Std. 08:15-09:00 6. Std. 12:45-13:30
2. Std. 09:00-09:45 7. Std. 13:45-14:30
3. Std. 10:05-10:50 8. Std. 14:35-15:20
4. Std. 10:50-11:35 9. Std. 15:25-16:10

Auszeichnungen

Schiller Sound

100 Jahre Schiller Schule - der Sound

Zusammengestellt vom Musik GK der Q2 unter Leitung von Herrn Adam.

 

Das Video des Künstlers Simon Weckert sorgte im Internet für Furore. Sein Kunstexperiment sollte aufzeigen, dass Google im Hintergrund von digitalen Geräten Standort- und Bewegungsdaten an seine Server sendet, um Informationen über aktuelle Verkehrsaufkommen im Kartendienst Google Maps zu präsentieren. Anlass für die Klasse 7c unter Leitung von Tobias Schilling dem Thema im Rahmen des Politik- und Wirtschaftsunterrichts mit einem Experiment selbst näher auf den Grund zu gehen.

Folgende Fragen stellte sich die Klasse: Stimmt die Behauptung des Künstlers? Werden unsere Daten wirklich im Hintergrund genutzt, um z.B. einen Stau auf einer Straße anzuzeigen?

In der Ostermannstraße machte sich die Klasse mit Ihren Smartphones auf den Weg und simulierte das „Anfahren“ und „Bremsen“ als „Autos“ auf der Teststrecke. Ergebnis: In Google Maps färbte sich ein Abschnitt des Waldrings rot als Stau ein - nur befand sich dort kein reales Auto auf der Straße. Allerdings scheint die Berechnung der Ampelphasen an der Kreuzung den Stau auszulösen. Google scheint sich also austricksen zu lassen. Zudem konnte das Thema Datenverarbeitung praktisch erfahren werden.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.